Unterstützung für WIHOGA-Studierende

Dortmunder-Volksbank-Stiftung unterstützt Bachelor-Studium in England

„Als Dortmunder Volksbank freuen wir uns sehr, zwei Schülerinnen der WIHOGA Dortmund durch unsere Stiftung auf ihrem beruflichen Weg unterstützen zu können und wünschen ihnen dafür alles Gute", so Matthias Frentzen, Vorstandsmitglied der Dortmunder Volksbank. Parallel zum Besuch der zweijährigen Wirtschaftsfachschule, die mit dem Abschluss als staatlich geprüfter Betriebswirt beziehungsweise geprüfte Betriebswirtin endet, können Schüler dort parallel ein Bachelorstudium absolvieren. 

Dortmunder Volksbank Stiftung unterstützt WIHOGA-Studierende

Die WIHOGA bietet es in Kooperation mit einem Studienzentrum in Monheim und der staatlichen britischen Universität Buckinghamshire New University an. „Die in Großbritannien anfallenden Studiengebühren haben leider in der Vergangenheit verhindert, dass mehrere geeignete Studierende an diesem Bildungsangebot teilhaben konnten“, so WIHOGA-Schulleiter Harald Becker. Dank der Förderzusage der Dortmunder-Volksbank-Stiftung in Höhe von 6.000 Euro konnte die Schule mit Sarah Madelaine Brand und Franziska Cruz zwei Studierende auswählen, deren Bachelorstudium mit jeweils 3.000 Euro gefördert wird. Die dabei zugrunde liegenden Kriterien der WIHOGA bezogen sich auf die Studien-Leistung, Engagement und Bedürftigkeit.

Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie jetzt kostenlos unseren Newsletter und Sie sind immer gut informiert.