Spende für die Fachhochschule Dortmund

Dortmunder-Volksbank-Stiftung unterstützt Stipendiaten

Mit einer Spende in Höhe von rund 4.000 Euro unterstützt die Dortmunder-Volksbank-Stiftung die Fachhochschule Dortmund. Mit dem Geld können Deutschland-Stipendien an Studierende vergeben werden. Die Spende wurde gestern feierlich in den Räumen der Dortmunder Volksbank an den Rektor der Fachhochschule Dortmund, Prof. Dr. Wilhelm Schwick, in Begleitung eines Stipendiaten übergeben.

Spende für die Fachhochschule Dortmund

Seit 2009 vergibt die Fachhochschule Dortmund Stipendien an besonders begabte, leistungsstarke und engagierte Bachelor- und Master-Studierende aus 7 Fachbereichen, um diese bei der Entfaltung ihrer Talente zu unterstützen und ihnen zu ermöglichen, sich vollkommen auf ihr Studium zu konzentrieren. Bei der Vergabe der Stipendien zählen neben herausragenden Leistungen auch gesellschaftliches und soziales Engagement sowie die Überwindung besonderer Hürden in der Bildungsbiografie.

„Ich freue mich sehr, dass wir für die Fachhochschule Dortmund für das kommende Semester weiterhin erfolgreich Stipendien einwerben und vergeben können und darf daher an dieser Stelle der Dortmunder-Volksbank-Stiftung herzlich für ihr Engagement und ihren wichtigen Bildungsbeitrag danken,“ so Prof. Dr. Wilhelm Schwick, Rektor der Fachhochschule Dortmund.

Am Dienstag, den 23. Juni, fand die feierliche Übergabe der Spende durch Matthias Frentzen, Vorstandsmitglied der Dortmunder Volksbank, statt.

Die Dortmunder-Volksbank-Stiftung unterstützt Initiativen, Vereine, Projekte und Einrichtungen, die für andere da sind, die etwas Nachhaltiges schaffen, die Schlaglichter setzen – für Dortmund und die Menschen, die hier leben. Seit ihrer Gründung hat die Dortmunder-Volksbank-Stiftung bereits mehr als 800.000 Euro für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung gestellt und liefert damit einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung unserer Region.