Unsere Nachhaltigkeitsleitsätze

Das Genossenschaftsprinzip ist unsere DNA. Nachhaltigkeit ist unsere gemeinsame Chance.

Solidarität, Subsidiarität, Offenheit, Mitbestimmung, Kooperation, Partnerschaft, Regionalität und Bodenständigkeit – das sind unsere genossenschaftlichen Werte, die uns von unseren Gründern in die Wiege gelegt wurden. Heute geht es darum, unsere Werte mit den sozialen, ökologischen und ökonomischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu verbinden.
Wir setzen uns in allen Handlungsfeldern ambitionierte Ziele und sehen das Thema Nachhaltigkeit nicht als Pflicht, sondern als Chance für unser tägliches Handeln.

Wir berücksichtigen Nachhaltigkeitsrisiken aktiv in unserer Produktsteuerung und fördern so die nachhaltige Transformation der Wirtschaft.

Unser Anspruch geht hierbei über die regulatorischen Anforderungen hinaus. Durch die Formulierung von Zielquoten in unserem Eigengeschäft unterstützen wir den Transformationsprozess aktiv. Dies streben wir auch in Zukunft für das Kreditgeschäft an sowie für das Angebot von Anlageprodukten für unsere Mitglieder und Kund*innen.

Wir sind attraktiver, wertegebundener Arbeitgeber und legen hohen Wert auf Gleichstellung, Familienfreundlichkeit und Gesundheitsförderung.

Unsere Mitarbeiter*innen sehen wir als wichtigsten Faktor bei der Bereitstellung der Leistungen für unsere Mitglieder und Kund*innen an. Auf Grund dessen ist die Mitarbeiter*innenzufriedenheit eines der wesentlichen Ziele unseres täglichen Handelns.

Im Geschäftsbetrieb verpflichten wir uns einer ressourcenschonenden Wirtschaftsweise mit dem Ziel der Klimaneutralität.

Wir messen jährlich unsere CO2-Emissionen und formulieren Maßnahmen, um unseren Geschäftsbetrieb bis zum Jahr 2035 klimaneutral zu stellen. Darüber hinaus streben wir insgesamt eine Schonung der Ressourcen sowie ein nachhaltiges Arbeiten an.

Wir stellen unseren Einkauf regional auf und achten auf die Einhaltung von Mindeststandards in unseren Lieferketten.

Auch hier stellen die gesetzlichen Anforderungen für uns ein Mindestmaß dar. Unsere Beschaffungsstrategie fokussiert sich auf regionale Anbieter sowie auf Partner aus dem genossenschaftlichen Finanzverbund. Hier und auch darüber hinaus achten wir auf die Einhaltung von menschenrechtlichen und Umwelt-Aspekten.

Wir sind Transformationsbegleiter für unsere Firmenkund*innen.

Der Wandel zu einer nachhaltigen Wirtschaft erfordert einen Transformationsprozess, den wir begleiten möchten. Unsere Kernaufgabe sehen wir in der Bereitstellung von finanziellen Mitteln. Zudem sind wir Ansprechpartner und Begleiter für unsere Firmenkund*innen auf diesem Weg.

In der Beratung von Mitgliedern und Kund*innen werden Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigt und entsprechende Angebote unterbreitet.

Die Nachhaltigkeitspräferenzabfragen verstehen wir als Chance, unsere Mitglieder und Kund*innen aktiv zu nachhaltigen Anlagelösungen zu beraten. Hierbei ist uns die Bedarfsorientierung besonders wichtig.
Auch im Rahmen des Zahlungsverkehrs streben wir eine nachhaltige Entwicklung an. Dies wollen wir im Wesentlichen durch die Erhöhung des Digitalisierungsgrades erreichen.

Transparenz und Offenheit prägen unsere Kommunikationskultur. Nachhaltigkeit ist Maßstab für unser gesellschaftliches Engagement.

In unserem jährlich erscheinenden Nachhaltigkeitsbericht kommunizieren wir offen über den Status und die Entwicklungen im Bereich Nachhaltigkeit. Neben der offiziellen Berichterstattung informieren wir unsere Mitarbeiter*innen laufend hierzu und gehen zudem in den Austausch mit Mitgliedern und Kund*innen.
Das gesellschaftliche Engagement in Form von Spenden, Sponsoring und weiteren Initiativen ist und war schon immer ein Kernelement unseres Handelns für die und in der Region.

Unsere genossenschaftlichen Werte sind Grundlagen unserer Unternehmenskultur.

Somit ist Nachhaltigkeit Kern unserer DNA und stetiger Begleiter in allen Themenfeldern unserer geschäftlichen Aktivitäten. Unser Ziel ist es, dass unsere Mitarbeiter*innen eben diese Grundhaltung mit tragen, sich hiermit identifizieren und selbst Verantwortung für ihr Handeln übernehmen. Um dies zu erreichen, setzen wir hohe Ansprüche an eine nachhaltige Unternehmens-, Führungs- und Lernkultur.


Kontakt

Martin Bröcker