Wohnung vermieten

So finden Sie schnell die passenden Mieter

Wer sich die perfekten Mieter wünscht, sollte in die Vorbereitung des Inserats investieren. An diese Dinge sollten Sie denken.

Kein Vermieter mag Leerstand. Sobald Ihre aktuellen Mieter die Wohnung kündigen, können Sie mit der Suche nach neuen Mietern starten. Die folgenden Tipps helfen, nicht nur schnell neue Mieter zu finden, sondern auch die passenden.

Wen möchten Sie ansprechen?

Wenn alles gut läuft, können Sie sich am Ende Ihre Mieter aus vielen Bewerbern aussuchen. Damit direkt die passenden zur Auswahl stehen, sollten Sie Ihr Wohnungsinserat nach Ihrer Zielgruppe ausrichten. Junge Familien? Paare? Alleinstehende? Singles? Jung? Mittelalt? Senioren? Wenn Sie wissen, welche Zielgruppen infrage kommen und welche vielleicht gar nicht, können Sie das Inserat danach ausrichten.

Erwähnen Sie alles, was wichtig ist

Nicht alle Menschen trauen sich, sofort Nachfragen zu stellen. Sorgen Sie also dafür, dass alle Eckdaten in dem Inserat vorhanden sind und alle Kosten transparent aufgelistet sind. Fügen Sie auch ein paar nette Sätze zu Ihnen hinzu und hinterlegen Sie eine Telefonnummer.

Machen Sie die Wohnung attraktiv für Ihre Zielgruppe

Beim Aufsetzen des Inserats geht es um zwei Dinge. Punkt 1: alle wichtigen Informationen müssen drin sein. So sparen Sie lästige Nachfragen. Punkt 2: die Vorteile für Ihre Ziel-Mieter müssen klar ersichtlich sein. Ist beispielsweise ein Kindergarten in der Nähe, sollten Sie das erwähnen (natürlich, nur wenn Ihre Zielgruppe junge Familien sind). Möchten Sie berufstätige Singles ansprechen, sollte der Kindergarten höchstens eine Nebenrolle spielen. Stattdessen können Sie eine ruhige Lage mit guter Anbindung an die Innenstadt erwähnen (falls vorhanden). Aber auch ob Haustiere erlaubt sind oder es einen Hausmeister und Parkplätze gibt, kann spannend sein.

 

Fotos sagen mehr als 1000 Worte

Niemand würde ungesehen eine Wohnung mieten. Sorgen Sie also dafür, dass der allererste Eindruck überzeugt. Potenzielle Mieter sehen zuerst die Fotos. Sorgen Sie für gutes Licht und dafür, dass alles aufgeräumt ist. Sie sollten die Fotos am Tag machen bei gutem Wetter. Wenn die Vormieter ihre Wohnung schön eingerichtet haben, fragen Sie doch nach, ob Sie Fotos machen dürfen, solange alles noch steht. Für die Fotos lohnt es sich, eine gute Kamera mit Weitwinkelobjektiv (Brennweite zwischen 23 und 34 mm) zu nehmen und die Kamera etwa auf Brusthöhe zu halten. Einen Grundriss sollten Sie ebenfalls hochladen.

Inserieren Sie auf verschiedenen Immobilien-Portalen im Internet

Ist Ihre Zielgruppe digital affin, sollten Sie auch im Internet inserieren. Hierfür können Sie natürlich die großen Plattformen aber auch weniger bekannte Portale nutzen. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihr Inserat an mehreren Orten hochzuladen. Es lohnt sich, versprochen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Immobilienverkauf ohne Stress

Immobilie verkaufen in Dortmund

Sie möchten eine Immobilie verkaufen. Hier sind die 10 häufigsten Fragen und Antworten, die uns erreichen.  

mehr

Haushaltsauflösung

Haushaltsauflösung

Wie Sie vorgehen und welche Dinge es zu beachten gibt, erfahren Sie in diesem Artikel.

mehr

Dortmunder Stadtteile

Dortmunder Stadtteile

Wir haben ein paar Orte herausgesucht, die wir für ziemlich attraktiv halten.

mehr

Stadt Hamm

Immobilienberatung Hamm

Biber, Elefanten und ein Tempel - Hamm steht für Vielfalt und Natur.

mehr