Pflegetagegeld

Die leistungsstarken Tarife

Mit dem Pflegetagegeld schützen Sie sich vor den finanziellen Belastungen im Pflegefall. Ergänzen Sie die gesetzliche Grundversorgung.

Überblick

Die finanzielle Absicherung für den Pflegefall

Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet nur eine Grundversorgung – die tatsächlichen Kosten im Fall einer Pflegebedürftigkeit sind in der Regel so hoch, dass große Versorgungslücken entstehen. Diese müssen mit dem eigenen Einkommen und Vermögen finanziert werden. Unter Umständen werden auch Familienangehörige zur Zahlung herangezogen. Mit dem Pflegetagegeld ergänzen Sie die Grundversorgung der gesetzlichen Pflegeversicherung und erhalten einen Einkommens- und Vermögensschutz für sich und Ihre Angehörigen.

Die Pflegetagegelder

Ergänzen Sie das Pflegetagegeld mit dem Pflege FörderBahr. Diese Kombination bietet Ihnen und Ihren Angehörigen einen noch besseren Einkommens- und Vermögensschutz. Durch den Pflege FörderBahr profitieren Sie zusätzlich von der staatlichen Zulage von 5 Euro im Monat bzw. 60 Euro im Jahr, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind, in der gesetzlichen Pflegeversicherung versichert sind und noch keine Leistungen aus dieser beziehen oder bezogen haben.

Ihre Vorteile mit dem PflegeKonzept

  • Schutz vor hohen finanziellen Belastungen im Pflegefall – für Sie und Ihre Angehörigen
  • Keine Wartezeit – sofortiger Versicherungsschutz ab Versicherungsbeginn
  • In Tarif Pflege premium: Leistung in allen Pflegegraden
  • Leistung ist unabhängig davon, ob stationär oder zu Hause von Pflegekräften bzw. anderen Personen gepflegt wird
  • Individueller Tagessatz wählbar
  • Keine Kostennachweise erforderlich
  • Dynamik: Regelmäßige Erhöhung des Pflegetagegeldes

Häufige Fragen zum Pflegetagegeld

Kann ich auch eine staatliche Förderung bekommen?

Das Pflegetagegeld wird nicht staatlich gefördert. Eine staatliche Förderung zur Pflegeabsicherung können Sie nur über den Pflege FörderBahr in Anspruch nehmen.

In welchem Umfang erhöht sich das Pflegetagegeld?

Der Versicherungsschutz ist dynamisch. Das bedeutet, dass sich das vereinbarte Pflegetagegeld alle drei Jahre automatisch um 10 Prozent erhöht, sofern kein Pflegefall eingetreten ist. Dabei gibt es keine erneute Gesundheitsprüfung und keine Wartezeiten.

Was passiert, wenn ich ins Ausland ziehe?

Bei einem Umzug ins Ausland greift der weltweite Versicherungsschutz.