Häufige Fragen zum Online-Banking

Bitte beachten!

Die hier dargestellten Inhalte beziehen sich auf die aktuelle Version des Online-Bankings.

Das OnlineBanking für Privatkunden präsentiert sich bald in neuem Design und mit einer verbesserten Nutzerführung.

Mit dem neuen OnlineBanking Ihrer Dortmunder Volksbank eG erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte einfach, schnell und sicher.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Login und PIN

Ich habe meinen VR-NetKey bzw. Alias vergessen.

Bitte wenden Sie sich an unser KundenDialogCenter unter der Tel.-Nr. 0800 4444 454 . Wir helfen Ihnen gerne weiter. Bitte halten Sie Ihre Kontonummer bereit.

Ich habe die PIN für das Online-Banking vergessen bzw. falsch eingegeben.

Bitte setzen Sie sich mit unserem KundenDialogCenter unter der Tel.-Nr. 0800 4444 454 in Verbindung. Wir bestellen eine neue PIN für Sie. Bitte halten Sie Ihre Kontonummer bereit.

Kennen Sie die  korrekte PIN noch? Dann können Sie den Online-Banking-Zugang auch selbst entsperren.

  1. Bitte geben Sie dazu die korrekte PIN für das Online-Banking auf der Login-Seite ein.
  2. Bestätigen Sie die Eingabe durch eine TAN, die Sie über das von Ihnen genutzte TAN-Verfahren erhalten.
  3. Melden Sie sich erneut im Online-Banking an.

 

Wie schalte ich mein Konto für das Online-Banking frei?
  1. Richten Sie eine Anfrage zur Freischaltung des Online-Bankings über den Button "Jetzt Online-Banking einrichten".
  2. Ihr VR-NetKey, Ihre Start-PIN sowie die Unterlagen zum gewünschten TAN-Verfahren erhalten Sie innerhalb von 2-3 Tagen per Post.
  3. Installieren Sie die App "VR SecureGo plus" auf Ihrem Smartphone und richten Sie diese ein. Hinweis: Für die Freischaltung der App benötigen Sie Ihren VR-NetKey, welchen Sie per Post erhalten.
  4. Öffnen Sie die App "VR SecureGo plus".
  5. Geben Sie die BLZ 441 600 14 und Ihren VR Netkey ein.
  6. Vergeben Sie jetzt ein sicheres Anmeldekennwort und registrieren Sie die App.
  7. Anschließend müssen Sie die App noch freischalten. Den Freischaltcode bekommen Sie innerhalb weniger Tage per Post.
  8. Geben Sie diesen Code in der App ein.
  9. Jetzt ist Ihre App aktiv und kann für das Online-Banking genutzt werden.   
Wie richte ich das Online-Banking ein, wenn meine Start-PIN da ist?
  1. Gehen Sie dazu auf den Button "Login" (rechts oben auf unserer Internetseite) und geben Sie dort Ihren VR Netkey und Ihre Start-PIN ein.
  2. Wählen Sie Ihre Wunsch-PIN und bestätigen Sie die Eingabe mit der TAN, die Sie in der App "VR SecureGo plus" erhalten.
  3. Melden Sie sich im Online-Banking erneut an, um den Vorgang final abzuschließen.
  4. Geschafft. Jetzt können Sie das Online-Banking und die VR SecureGo plus App nutzen.

 

Wo finde ich meinen VR-Netkey und Alias?

Rufen Sie im Online-Banking unter dem Reiter "Banking" den Punkt "Service" auf. Unter Online-Banking finden Sie Ihren VR Netkey und Ihren Alias. Mit dem Klick auf den Button "Ändern" können Sie Ihren Alias ändern.

 

Mein Online-Banking ist gesperrt. Wie kann ich es entsperren?

Bitte wenden Sie sich an unser KundenDialogCenter unter der Tel.-Nr. 0800 4444 454 . Wir helfen Ihnen gerne weiter. Bitte halten Sie Ihre Kontonummer bereit.

Ich möchte meinen Online-Zugang sperren.

Bitte rufen Sie im Online-Banking unter dem Reiter "Banking" den Punkt "Service" auf. Im Menü "Online-Banking" könen Sie Ihren Zugang sperren.

Alternativ wenden Sie sich an unser KundenDialogCenter unter der Tel.-Nr. 0800 4444 454 . Wir helfen Ihnen gerne weiter. Bitte halten Sie Ihre Kontonummer bereit.

Ich möchte meine PIN für das Online-Banking ändern.

Bitte rufen Sie im Online-Banking den Reiter "Banking" auf. Unter dem Punkt "Service" können Sie Ihre PIN ändern.

Zahlungen, Kontoauszüge und persönliche Daten

Ich möchte eine Online Überweisung machen.

Rufen Sie im Online-Banking den Reiter "Banking" auf. Unter dem Menüpunkt "Zahlungsaufträge" können Sie eine Überweisung tätigen oder einen Dauerauftrag anlegen bzw. ändern.

 

Ich möchte mein Überweisungslimit ändern.

Das Überweisungslimit, also den maximalen Betrag für eine Überweisung, legen Sie bis zu dem von Ihrer Dortmunder Volksbank eG festgelegten Höchstsatz selbst fest. Hierbei handelt es sich um ein Tageslimit. Dieses Limit kann nur vom Kontoinhaber und dem Mitkontoinhaber geändert werden.

Sollten Sie übergangsweise ein höheres Überweisungslimit benötigen, können Sie dieses selbst im Online-Banking beantragen. Rufen Sie unter dem Reiter "Banking" den Punkt "Service" auf. Unter dem Punkt "Konten und Verträge" können Sie das Überweisungslimit ändern.

 

Ich möchte eine Eilüberweisung bzw. eine Echzeitüberweisung machen.

Rufen Sie im Online-Banking unter dem Reiter "Banking" das Menü "Zahlungsaufräge" auf. Öffnen Sie die Überweisungsmaske. Wenn Ihr Betrag maximal 100.000 Euro beträgt und der Zahlungsempfänger über ein Konto bei einem teilnehmenden Kreditinstitut verfügt, werden Sie nach Eingabe Ihrer Überweisungsdaten gefragt, ob Sie die Zahlung alternativ in Echtzeit ausführen möchten. Wenn Sie das wollen, müssen Sie nur noch bestätigen. Eventuell anfallende Entgelte entnehmen Sie bitte dem Preis- und Leistungsverzeichnis.  

 

Wie frage ich meinen Kontostand ab?

Rufen Sie im Online-Banking unter dem Reiter "Banking" den Menüpunkt "Übersicht" auf. Unter "Personen und Konten" finden Sie die Kontostände.

Wo finde ich meine Online Kontoauszüge?

Rufen Sie im Online-Banking den Reiter "Postfach" auf. Hier finden Sie Ihre Kontoauszüge und Kreditkartenumsätze. Auch die Postfächer unserer Verbundpartner sind hier aufrufbar. Unter dem Menü "Verwaltung" können Sie weitere Personen für das Postfach an- und abmelden.

Wo kann ich meine persönlichen Daten wie z.B. die Adresse ändern?

Rufen Sie im Online-Banking unter dem Reiter "Banking" das Menü "Service" auf. Unter "Persönliche Daten" können Sie Ihre Adresse, Telefon-Nr., Mobil-Nr. und E-Mail-Adresse ändern.

TAN-Verfahren mit der APP VR SecureGo

Ich habe mein Anmeldekennwort für die VR SecureGo App vergessen.
  • Wenn Sie das Anmeldekennwort fünf mal falsch eingeben, wird die App auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt. Registrieren Sie sich erneut und vergeben Sie ein neues Anmeldekennwort.
  • Alternativ können Sie die VR SecureGo App auch löschen, dann neu installieren und sich erneut registrieren. Im Rahmen der Registrierung können Sie ein neues Anmeldekennwort vergeben.
In beiden Fällen wird Ihnen nach erfolgter Registrierung der Freischaltcode automatisch per Post zugeschickt. Wir empfehlen Ihnen, vor dem Start der neu installierten VR SecureGo App in den App-Einstellungen des Betriebssystems "Alle Daten und Cache löschen" vorzunehmen.  
Ist eine Änderung der Erst-PIN auch über mein Smartphone möglich?

Ja, mit der VR-BankingApp kann auch eine Erst-PIN-Änderung durchgeführt werden. Sie werden direkt nach der Anmeldung in der VR-BankingApp zu dem Bereich weitergeleitet, in dem sich die Erst-PIN ändern lässt. Mit der TAN-App "VR SecureGo" ist dies jedoch nicht möglich.

Mit welchen Betriebssystemen kann ich die TAN-App "VR SecureGo" nutzen?

Sie können die VR SecureGo App mit den Betriebssystemen iOS ab Version 11.0 oder Android ab Version 5.0 nutzen.

Was mache ich, wenn ich mehrere VR-NetKeys habe?

Eine mehrfache Installation der VR SecureGo App ist nicht erforderlich, da Sie innerhalb dieser App auch weitere VR-NetKeys registrieren können.

Wo aktiviere ich für die App Touch-ID oder Face-ID?

Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrer VR SecureGo App und aktivieren Sie hier die Nutzung der Touch-ID bzw. der Face-ID.  

Was muss ich tun, wenn ich mein Smartphone gewechselt habe?

Der Prozess bei einem Gerätewechsel und der für die erstmalige Installation bzw. Registrierung sind identisch.

Bitte beachten Sie, dass die VR SecureGo App nur auf einem Gerät aktiv sein kann. Nach Freischaltung der VR SecureGo App auf dem neuen Gerät wird die App auf dem bisherigen Gerät deaktiviert.

Kann ich die App auf einem anderen Gerät über ein Backup zurücksichern?

Die TAN-App "VR SecureGo" ist in diesem Fall nicht einsatzfähig. Sie muss für das andere Gerät neu registriert werden.

 

 

Warum bekomme ich meinen bestellten Freischaltcode nicht?

Sobald die Freischaltcode-Bestellung angestoßen wurde, wird der Code erzeugt und in den Postversand gegeben. Auf die Postlaufzeit haben wir leider keinen Einfluss.